Alle Downloads

200 Best Practices gratis

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie nicht nur monatlich das aktuellste Insider-Wissen von Dr. Torsten Schwarz persönlich – Sie haben auch stets Zugriff auf viele wertvolle Downloads: eBooks, Buchkapitel, Checklisten, 177 Tipps für erfolgreiches E-Mail-Marketing, Selbsttests und vieles mehr. Das bedeutet für Sie, dass Sie immer auf dem neuesten Stand sind, sowohl rechtlich als auch technisch! Das …

Praxistipps Digitale Transformation

eBook Praxistipps Digitale Transformation gratis downloaden Neue Potenziale im Marketing. 19 Fallstudien von Mazda, Jack Wolfskin, Burda und L’Oréal. Mehr als alles zuvor revolutioniert die Digitalisierung ganze Branchen. Was mit Smartphones begann, setzt sich über Wearables und intelligente Sensoren im Internet der Dinge fort. Für das Marketing ergeben sich ungeahnte Chancen, mehr über Kundenwünsche zu …

10 Tipps für professionelles Online-Texten

10 Tipps für professionelles Online-Texten Ob Newsletter oder Website: gelesen wird nur, was gut geschrieben ist. Niemand will lange am Monitor sitzen. Also gilt es, schnell und präzise zur Sache zu kommen. Überschriften wecken Interesse Die Überschriften sollten kurz sein und neugierig machen. Die Bildzeitung lebt von solchen Überschriften: „Wir sind Papst“. Informativer Teasertext In …

5 Regeln für korrekte Newsletter

5 Regeln für korrekte Newsletter Bevor die Kür der grafischen Gestaltung in Angriff genommen wird, sollte erst einmal die Pflicht der formalen Gestaltung eines Newsletters erledigt sein. Erschreckendes Ergebnis der Analyse von 278 deutschsprachigen Newslettern: nur ganze 10 erfüllten die Voraussetzungen. In der Newsletter-Anaylse gibt es nur zehn Unternehmen, deren E-Mails rechtlich einwandfrei sind. Untersucht …

Die korrekte Anrede für Newsletter und E-Mailing

Die korrekte Anrede für Newsletter und E-Mailings Prozent der Newsletter und E-Mailings verwenden „Sehr geehrter Herr …“ gefolgt von 18 Prozent, die Empfänger mit „Guten Tag Herr …“ anreden. Anreden waren früher sehr informell. Inzwischen schleichen sich in die Online-Welt normale Geschäfts-Gepflogenheiten ein: Während vor zehn Jahren die E-Mail-Anrede „Hallo“ allgemeiner Standard war, ist die …

Die wichtigsten E-Mail-Kennzahlen

Welche Kennzahlen wirklich zählen Jeder fragt nach Öffnungs- und Klickraten. Was jedoch zählt sind die Reichweite in der Zielgruppe und die Konversionsraten. Wie das alles zusammenhängt und was Benchmarks sind, versuche ich hier zu erläutern. Gerade ist eine Studie erschienen, die zum ersten Mal nicht Mittelwerte sondern Medianwerte publiziert hat. Warum ist das wichtig? Weil …

Tipps und Case Studies zu Content Marketing

Für E-Mail-Marketer ist das Modethema Content Marketing ein alter Hut. Nur relevante Inhalte sind der Garant für hohe Öffnungsraten. Seit Red Bull Felix Baumgartner ins All schickte und Coca Cola aus seiner Webseite ein Magazin machte, ist Content Marketing nun in aller Munde. Hier sind ein paar Tipps und Beispiele.

Neun häufige Fehler im B2B E-Mail-Marketing

Neun häufige Fehler beim B2B E-Mail-Marketing In den USA ist Online-Leadgenerierung anerkanntermaßen der erfolgreichste Weg zu neuen Kunden für B2B-Unternehmen. Aber auch deutsche Firmen erkennen inzwischen die Bedeutung von E-Mail-Marketing für B2B. Trotzdem werden noch viele Fehler gemacht. Die neun gröbsten finden Sie hier. Kein Verteiler Noch immer gibt es Unternehmen, die keinen eigenen E-Mail-Verteiler …

9 wichtige SEO-Trends

9 wichtige SEO-Trends, um Top-Rankings dauerhaft zu sichern Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein wichtiger Weg zu neuen Kunden. Nachdem sich die Wogen der Google-Updates gelegt haben, kommen neue Herausforderungen auf uns zu. Es wird immer komplexer, bei Google Top-Positionen zu ergattern. Vor zehn Jahren reichte eine gute Onpage-Optimierung noch aus, um in den Google-Suchergebnissen ganz oben …

Professionelle Newsletter gestalten: 26 Checkpunkte

Professionelle Newsletter gestalten – 26 Checkpunkte Bei der Gestaltung eines Newsletters gilt es eines zu beachten: Die meisten Menschen haben wenig Zeit und lesen entweder nur Absender und Betreff oder überfliegen die Inhalte blitzschnell. Wenn Sie also möglichst viele Menschen erreichen wollen, schreiben Sie so, dass Schnellleser das Wichtigste finden und die Gründlichen trotzdem genug …