WORKSHOPS: E-MAIL-MARKETING I E-MAIL-MARKETING II NEUKUNDEN SOCIAL MEDIA MARKETING FÜR PROFIS
Weiterempfehlen
Gratis Download für Sie

 

Gratis-Download: E-Mails gestalten

Die kompletten Kapitel 4 und 5 aus dem Leitfaden E-Mail-Marketing Band 2

  

Ja, den monatlichen Newsletter von Torsten Schwarz mit dem "E-Mail-Tipp des Monats" will ich gratis dazu


Professionelle Newsletter gestalten: 26 Checkpunkte

Bei der Gestaltung eines Newsletters gilt es eines zu beachten: Die meisten Menschen haben wenig Zeit und lesen entweder nur Absender und Betreff oder überfliegen die Inhalte blitzschnell. Wenn Sie also möglichst viele Menschen erreichen wollen, schreiben Sie so, dass Schnellleser das Wichtigste finden und die Gründlichen trotzdem genug inhaltliche Tiefe vorfinden. Auch auf Smartphones sollte der Newsletter lesbar sein, denn viele checken ihre E-Mails von unterwegs.

Absender: Firmenname ist in den ersten 15 Zeichen erkennbar

Betreff in den ersten 30 Zeichen: Welchen Nutzen bringt es, diese E-Mail zu öffnen?

Pre-Header: In 50 Zeichen Zusammenfassung der Inhalte für Mobilnutzer

Online-Version: Link auf die Browser-Version, falls in der E-Mail keine Bilder zu sehen sind

Header-Grafik: Zeigt die Corporate Identity und enthält links das Logo mit Link zu Homepage

Navigationsleiste mit Direktlink zu den wichtigsten Produktkategorien (nur für Online-Shops)

Inhalt: Im Vorschau-Fenster Übersicht der wichtigsten Inhalte der Mail für Schnellleser

Hauptthema der E-Mail (Kampagnenziel) im Vorschaufenster deutlich erkennbar

Anschreiben mit persönlicher Anrede in 3-5 Zeilen wie Editorial einer Zeitschrift. Eventuell mit Foto, Unterschrift, Name und Funktion des Absenders.

Schriftgröße in der Mobilversion mindestens 12 und Zeilenabstand 17

Breite in der PC-Version ca. 600 Pixel, passt sich in der Mobilversion dem Smartphone/Tablet an

Meldungen bzw. Produkte sind klar voneinander abgegrenzt

Überschriften sind prägnant, fallen beim schnellen Überfliegen sofort ins Auge und sind verlinkt

Texte wie Überschrift und Kurztext (Teaser) sind in HTML und nicht als Bilder

Kurztext enthält alle relevanten Infos, damit nur echte Interessenten klicken müssen

Bilder visualisieren die Kernaussage der Meldungen

Handlungsaufforderung als Button oder Text nennt den Nutzen, warum geklickt werden soll

Links in der Mobilversion freigestellt und mindestens 44x44 Pixel groß (Wurstfinger-Effekt)

Gliederung des gesamten Newsletters möglichst klar und übersichtlich gestalten

Verzicht auf alles, was nicht nötig ist

Kurze Absätze (maximal 5 Zeilen), Sätze und Worte verwenden

Abmelden mit einem Mausklick bequem möglich machen

E-Mal-Adresse nennen, an welche der Newsletter geschickt wurde

Adressänderung ermöglicht auf einem Formular Eingabe einer neuen E-Mail-Adresse

Impressum muss Postadresse, Telefon, E-Mail-Adresse und Steuernummer nennen

Weiterempfehlung fordert zum Weiterleiten auf – auch im Social Web

Empfehlen Sie uns weiter:


Übrigens: Registrierte Empfänger des monatlichen absolit-Newsletters erhalten Zugang zum Download-Bereich mit vielen PDFs von eBooks und Buchkapiteln rund um das Thema Online-Marketing.

Absolit.de ist die führende unabhängige deutsche Plattform zum Thema E-Mail-Marketing. Hier finden Sie aktuelle Trends, Download-Tipps, Studien und aktuelle Urteile zu Themen wie eMarketing, eMail-Werbung, E-Mail-Recht, eMail-Newsletter, E-Mail-Software, E-Mail-Management, E-Mail-Werbung, Direktmarketing, CRM (Customer Relationship Management) und mehr. Wenn Sie in unserem Informationsangebot Fehler oder defekte Hyperlinks finden, freuen wir uns über eine kurze Nachricht.
Leitfaden Online-Marketing Band 2






Torsten Schwarz