WORKSHOPS: E-MAIL-MARKETING I E-MAIL-MARKETING II NEUKUNDEN SOCIAL MEDIA MARKETING FÜR PROFIS
Weiterempfehlen
Gratis Download für Sie

 

Social Media in der Medienarbeit

Laden Sie sich kostenlos das Kapitel aus dem Leitfaden Online Marketing Band 2 herunter

  

Ja, den monatlichen Newsletter von Torsten Schwarz mit dem "E-Mail-Tipp des Monats" will ich gratis dazu


Online-PR: Diese PR-Portale nutzen wir selbst

Es gibt über hundert deutschsprachige Presseportale und nicht alle bringen etwas. Wir haben die wichtigsten ausgewählt und verraten, welche wir selbst nutzen.

Im Zeitalter von Content Marketing gewinnen auch Presseportale an Bedeutung. Wer seine Botschaften breit streuen will, nutzt die Dienste, um in Suchmaschinen und im Social Web eine hohe Sichtbarkeit zu erlangen. Voraussetzung dafür ist eine sauber geschriebene Pressemitteilung, die den Lesern auch einen informatorischen Mehrwert bietet. Reine Werbung hat keine Aussicht auf Erfolg.

Weil es recht aufwendig ist, die Meldung auf den unzähligen Portalen online zu stellen, bedienen wir uns dafür spezieller Verbreitungsdienste. Gute Erfahrungen haben wir mit PR-Gateway und Pressrelations gemacht. Wenn eine Meldung wirklich gut ist, geben wir sie auch an Presseportal.de, den Verbreitungsdienst der dpa. Dort ist die Chance am höchsten, dass die Meldung auch in Printpublikationen erscheint.

Aufgrund der Hilfe von PR-Gateway und Pressrelations sparen wir uns die Arbeit, die Meldungen einzeln per Hand auf die vielen Portale zu stellen. Eine Ausnahme machen wir bei OpenPR. Hier sichert eine Redaktion die inhaltliche Qualität. Praktisch ist, dass man die Anzahl der Abrufe einer Meldung angezeigt bekommt. Auch hier haben wir schon Journalisten direkt erreicht.

Weitere Portale, die uns wichtig sind, die jedoch über PR-Gateway und Pressrelations bedient werden, sind Firmenpresse, Presseanzeiger, Fair-News, Pressemitteilung.ws und Premiumpresse.

Guten Erfahrungen haben wir auch mit der Marketing-Börse gemacht. Jetzt lachen Sie bitte nicht. Ich spreche hier aus der Anwendersicht von Absolit und nicht als Geschäftsführer der Marketing-Börse. Das Portal bringt uns sowohl bei Pressemitteilungen wie auch bei Fachartikeln die meisten Klicks. Fachartikel versuchen wir nicht mehrfach zu publizieren. Daher haben wir auf den Artikelportalen eine zu geringe Frequenz.

 

Hier sind die aus unserer Sicht relevanten Portale:

Presseportale

Openpr.de
0,65 Mio. Leser/Monat (eig. Angabe)
OpenPR gehört zu den führenden Anbietern für die Veröffentlichung von Pressemitteilungen und ist wichtig, um mit die Pressemeldungen im Google-Ranking nach oben zu hieven. Für die Qualität von openPR spricht, dass alle eingestellten Pressemeldungen redaktionell geprüft werden – mit relativ strengen Richtlinien. Vorteil: Es ist kein Login nötig, die Bedienung ist einfach. Zudem ist am Ende jeder Pressemeldung zu sehen, wie häufig sie bereits abgerufen wurde.

Firmenpresse.de
3,14 Mio. Leser/Monat (eig. Angabe)
Firmenpresse ist noch länger auf dem Markt als das etablierte openPR. Die Meldungen werden sowohl von Google News als auch über RSS-Feeds verbreitet. Mit dem eigenen Login ist auch ein Pressefach verbunden, um die eigenen Pressemeldungen zu verwalten. Vorteil: Eine enorme Reichweite. Die englischsprachige Version (http://www.firmenpresse.de/pressrelease.html) dient der mehrsprachigen Pressearbeit.

Presseanzeiger.de
Dieses kleinere Presseportal lohnt sich aufgrund der guten SEO-Sichtbarkeit. Presseanzeiger bietet eine lokale Suchmöglichkeit /Umkreissuche, die es ermöglicht, regionale Pressemeldungen herauszufiltern. Dadurch ist es auch für Anbieter mit regional begrenzten Zielgruppen attraktiv, dort zu publizieren. Insgesamt ein Portal, auf dem auch kleinere Anbieter nicht untergehen. Auch hier werden die Meldungen bei Google News gelistet und per RSS-Feed verbreitet.

Fair-news.de
45.000 Leser/Monat (eig. Angabe)
Auch Fairnews ist überschaubar und doch für SEO nützlich. Sehr differenzierte Themenkategorien ermöglichen, die Pressemeldung gezielt zuzuordnen und die Relevanz für die Leser zu erhöhen.

Premiumpresse.de
40.000 Leser/Monat (eig. Angabe)
Unabhängig von der unübersichtlichen, textlastigen Seitengestaltung lohnt sich Premiumpresse eventuell deshalb, weil an erfasste und verifizierte Redaktionen und Journalisten auch direkt versendet wird. Mit der Erfolgsauswertung kann die Resonanz im Blick behalten werden.

Pressemitteilung.ws
0,5 Mio. Leser/Monat (eig. Angabe)
Das Veröffentlichen von Meldung steht im Vordergrund und wird kaum durch weiterführende Services ergänzt. Pressemitteilung.ws ist zwar textlastig. Aber der Leser behält leicht den Überblick, auch deshalb, weil auf der Seite nur sehr zurückhaltend geworben wird.
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Portale für Fachartikel

Online-artikel.de
Auch dieses Portal ist übersichtlich. Die zahlreichen Kategorien decken ein breites Themenspektrum ab. Zusammen mit weiteren Filtermöglichkeiten macht dies die Artikelsuche effektiv.

Marketing-boerse.de
Das Fachportal ist das größte deutschsprachige Dienstleisterverzeichnis für Marketing. Seit 2006 ist es online und bietet die Möglichkeit, Pressemeldungen und Fachartikel zu Marketing-Themen zu veröffentlichen. Obwohl es nur ein Spezialportal für Marketing ist, rangiert es laut Studie des Deutschen Instituts für Marketing auf Rang 22 der deutschen Presseportale.

Perspektive-mittelstand.de
Dies ist ein Contentportal insbesondere mit Wirtschaftsthemen: Optisch hochwertig gestaltet, wirkt es eher wie ein Online-Magazin als ein kostenloses Presseportal. Dass das erweiterte Pressefach hier „Corporate Showroom“ heißt, erscheint uns aber unnötig.

Expertentexte.de
Dieses Portal richtet sich eher an Medienschaffende als direkt an die Zielgruppen. Wenig Auswahl gibt es bei den Kategorien (z.B. kommt der Marketingbereich gar nicht vor).
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Verbreitungsdienste

Presseportal.de
Der Verbreitungsdienst der dpa für Pressemeldungen ist geeignet für Presseabteilungen mit relativ hohem Budget bzw. für Meldungen, die so wichtig sind, dass sich eine größere Investition lohnt. Dpa lässt sich den Service etwas kosten, an ausgewählte Journalisten zu versenden. Kosten und zu erwartender Nutzen sollten also im Verhältnis sein.
Die Verbeitung einer Pressemeldung kostet ab 360Euro.

PR-Gateway.de
Die auf PR-Gateway kostenpflichtig veröffentlichten Pressemitteilungen werden sehr breit gestreut. Das spart Zeit und ermöglicht eine hohe Reichweite für relativ geringe Kosten. Eine neue Funktion ersetzt nun endlich die fehlende Schnittstelle zu wichtigen Portalen wie openPR: Mit einem auf dem Rechner installierten Desktop-Tool lassen sich die Meldungen von PR-Gateway schnell auf weitere Portale übertragen.
Die Verbeitung einer Pressemeldung kostet ab 24,95 Euro.

Pressrelations.de
Der Verbreitungsdienst konzentriert sich auf Technologie-orientierte Meldungen und bietet ein praktisches Tool zur Medienbeobachtung an – über die eingestellten Pressemitteilungen hinaus wertet Newsradar Online-Medien nach Schlagwörtern aus. Sehr hilfreich für ein einfaches Monitoring der eigenen Pressearbeit im Netz.
Die Verbeitung einer Pressemeldung kostet ab 25 Euro.

Pressetext.com
Pressetext ist die führende Online-Nachrichtenagentur im deutschsprachigen Raum: Ein Mischportal mit eigenen Agenturmeldungen neben klassischen Pressemeldungen von Unternehmen. Eigene Länderportale für Deutschland, Österreich, Schweiz, USA sowie für Europa.
Die Verbeitung einer Pressemeldung kostet ab 330 Euro.

Pressebox.de
Auch hier sind vor allem Technologie-orientierte Meldungen zu finden. Unternehmen können ein Online-Pressefach mit diversen Funktionen einrichten. Laut eigenen Angaben werden die Meldungen an viele Journalistenkontakte direkt verschickt. Der Betreiber ist auch für das Portal Life-PR verantwortlich, das vor allem B2C-Themen präsentiert.
Die Verbeitung einer Pressemeldung kostet ab 199 Euro.

Connektar.de
Laut eigenen Angaben verteilt Connektar die Meldungen an 200 Presseportale. Der Versandreport informiert über die neu gewonnenen Backlinks. Zusätzlich lassen sich von dort aus auch Videos auf verschiedene Videoportale streuen.
Die Verbeitung einer Pressemeldung kostet ab 19,50 Euro.
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Verbands-News

Über die Presseportale hinaus sollten Unternehmen auch bei allen Verbänden und Initiativen in denen sie Mitglied sind, herausfinden, ob es einen Online-Mitgliedernews-Bereich oder eine Presseservice für Mitglieder gibt. Es lohnt sich diesen intensiv zu nutzen: Keine Zusatzkosten, Präsenz in einem relevanten Umfeld, mehr Einfluss auf die Themen, die die jeweilige Branche diskutiert.
Wer regelmäßig dort seine News publiziert, erhöht die Wahrscheinlichkeit, mit der Meldung auch in den Verbandsnewslettern zu landen.


Diese Liste enthält alle wichtigen deutschsprachigen PR-Portale:

agrar-presseportal.de
business-on.de
businessportal24.com
businesswire.com
ddpdirect.de
deutschepresse.de
dgap.de
fair-news.de
www.firmendb.de
firmenpresse.de
free-press-release.com
freie-pressemitteilungen.de
inar.de
internet-heute.de
internet-intelligenz.de
kredit1a.de/pressemitteilung
live-pr.com
marketing-boerse.de
nachrichten.com
nachrichten.net
news4press.com
newsaktuell.de
news-eintrag.de
newsmax.de
offenes-presseportal.de
onejournal.de
online-artikel.de
onlinepresse.info
open-business-network.com
openpr.de
perspektive-mittelstand.de
prcenter.de
premiumpresse.de
press1.de
pressbot.net
presseanfragen.com
presseanzeiger.de
presse-artikel.org
pressebox.de
presseecho.de
pressehof.de
pressekat.de
pressemeldung.org
pressemeldungen.at
pressemitteilung.ws
pressemitteilungen-online.de
pressenger.de
presseportal.de
pressrelations.de
pr-inside.com
prlog.org
prmaximus.de
ptext.de
reizkraft.com
scouty.de
themenportal.de
yourpr.de



Empfehlen Sie uns weiter:


Übrigens: Registrierte Empfänger des monatlichen absolit-Newsletters erhalten Zugang zum Download-Bereich mit vielen PDFs von eBooks und Buchkapiteln rund um das Thema Online-Marketing.

Absolit.de ist die führende unabhängige deutsche Plattform zum Thema E-Mail-Marketing. Hier finden Sie aktuelle Trends, Download-Tipps, Studien und aktuelle Urteile zu Themen wie eMarketing, eMail-Werbung, E-Mail-Recht, eMail-Newsletter, E-Mail-Software, E-Mail-Management, E-Mail-Werbung, Direktmarketing, CRM (Customer Relationship Management) und mehr. Wenn Sie in unserem Informationsangebot Fehler oder defekte Hyperlinks finden, freuen wir uns über eine kurze Nachricht.
Leitfaden Online-Marketing Band 2






Torsten Schwarz