VERTEILER MELDUNGEN PRESSEECHO CLIPPINGS
Weiterempfehlen

Aktuelle Presseinformation:

Möbelhändler verschlafen das Internet
19.06.2013.Die Branchenübersicht Möbelhandel Online 2013 von Absolit deckt erheblichen Nachholbedarf bei den Onlineaktivitäten klassischer Möbelhändler auf. Eine Kurzversion der Studie gibt es als Download unter www.moebelstudie.de.

Komplette Meldung als: HTML-Datei Word-Datei PDF-Datei


Tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein:
Wir halten Sie stets über aktuelle Themen, Studien und Publikationen auf dem Laufenden. Natürlich können Sie sich jederzeit bequem mit einem Mausklick auch wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Publikation: wenn Sie Meldungen nur online veröffentlichen, tragen Sie hier bitte die WWW-Adresse ein.
Auflage: Printauflage, Newsletterempfänger oder monatliche Websitebesucher
E-Mail:





Gerne dürfen Sie auch unseren Newsletter zusätzlich hier abonnieren.
Wenn Sie über Bücher oder Studien von uns berichten wollen, senden wir Ihnen gerne ein Rezensionsexemplar.

Weitere Presseinformationen:

E-Mail-Rückläufer noch immer ein Problem
06.05.2013. Auf der diesjährigen Fachmesse Email-Expo fand wieder ein Live-Shootout führender Versandsysteme statt. Zehn Anbieter führten den Versand und die Auswertung eines Mailings vor. Eine Dokumentation und Videomitschnitte gibt es unter www.live-shootout.de

Neuer Reader Content Marketing
17.04.2013. Jedes zweite Unternehmen plant eine Erhöhung seines Budgets für Content Marketing. Die höchste Relevanz hat dabei das Medium E-Mail. Der E-Mail-Marketing-Experte Torsten Schwarz hat nun einen Reader mit 33 Case Studies zu Content Marketing als eBook-Download herausgebracht: absolit.de/Content.

Online-Kanäle beliebter als klassische Werbung
20.03.2013. Besonders Suchmaschinen, Social Media und Mobile haben im Online-Marketing zugelegt. Das ist eines der Ergebnisse der neuen Studie "Online-Marketing-Trends 2013" von Absolit Consulting. Eine kostenlose Kurzversion der gemeinsam mit dem Marktforschungsunternehmen Rogator realisierten Studie gibt es unter absolit.de/Trends.

Neue Praxistipps zu Digital Commerce
21.02.2013. Big Data heißt die Überlebensstrategie im digitalen Zeitalter. "Nur wer seine Kunden kennt, kann die richtigen Angebote machen", fasst Herausgeber Dr. Torsten Schwarz die Kernaussage des neuen eBooks "Praxistipps Digital Commerce" zusammen. Das PDF gibt es gratis unter x.absolit.de/Sonderdruck.

57 Prozent investieren in Mobile E-Mail-Marketing
07.02.2013. Jedes zweite Unternehmen plant laut aktueller Absolit-Studie, seine E-Mails für mobile Endgeräte anzupassen. "Nur 25 Prozent haben bisher schon ihre Hausaufgaben gemacht", erklärt Dr. Torsten Schwarz, Autor der Studie "E-Mail-Marketing Trends 2013", die gestern auf der Email-Expo in Frankfurt vorgestellt wurde. Eine Kurzversion gibt es unter absolit.de/EmailTrends.

Weihnachtsaktion: 740-Seiten-Buch als PDF-Geschenk
19.12.2012. Bis zum 24.12. gibt es 740 Seiten des Buchs "Leitfaden Online Marketing Band 2" kostenlos als PDF. Dies kündigte der Autor Torsten Schwarz gestern in seinem Newsletter an.

GSA President's Award 2012 an Dr. Torsten Schwarz
1.10.2012. Am 8. September wurde Dr. Torsten Schwarz auf der Internationalen GSA Convention in seiner Funktion als Leiter der PEG Online-Marketing ausgezeichnet.
Fotos von der Preisverleihung und der Internationalen GSA Convention 2012 (Quelle: GSA; Fotograf: Lukas Papierak):

Preisverleihung GSA12_1 GSA12_2 Vortrag


ErfolgX.de: Tipps aus erster Hand
03.07.2012. Gestern früh ging das neue Portal ErfolgX.de online. Das Online-Portal richtet sich an Menschen, die ihre persönlichen Fähigkeiten erweitern wollen. Kostenlos finden Leser dort wertvolle Tipps und Fachbeiträge renommierter Fachexperten.

„Marktübersicht E-Mail-Marketing-Software“ in dritter Auflage
05.06.2012: Die dritte Auflage der seit 2001 durchgeführten Studie „Marktübersicht E-Mail-Marketing-Software“ liegt nun gedruckt vor. Das Beratungsunternehmen Absolit Consulting vergleicht darin die zwanzig führenden E-Mail-Versandtools anhand von über 400 Kriterien. Auf 250 Seiten wird erläutert, worauf es beim Versand professioneller E-Mailings und Newsletter ankommt. Eine Kurzversion der Studie gibt es unter absolit.de/Studie

Studie: Unternehmen vernachlässigen klassische Werbung
03.04.2012: Keines der 727 von Absolit befragten Unternehmen verzichtet komplett auf Werbung. Unangefochten an erster Stelle steht dabei die eigene Website. Wichtigster Trend: E-Mail-, Suchmaschinen- und Social Media-Marketing werden von 96,8 Prozent der Unternehmen eingesetzt. Eine kostenlose Kurzversion der gemeinsam mit dem Marktforschungsunternehmen Rogator realisierten Studie „Online-Marketing-Trends 2012“ gibt es unter absolit.de/Trends

eBook Digitaler Dialog mit 25 Fallstudien
22.02.2012: Im neuen eBook ‚Praxistipps Digitaler Dialog‘ erläutern 25 Unternehmen, wie sie E-Mail und Social Media einsetzen. Von Monitoring über Lifecycle-Kampagnen bis zu Leadgenerierung und Marketing-Automation reicht die Palette der Themen. AOK, Baur-Versand, ING-Diba, Kuka Roboter, Otto, Parship und UCI Kinowelt erlauben einen Blick hinter die Kulissen. Das 64-seitige eBook gibt es kostenlos als PDF: http://www.absolit.de/Sonderdruck

Leitfaden WOM-Marketing als Download
21.12.2011: Bis zum 24.12. gibt es das Buch „Leitfaden WOM-Marketing“ kostenlos als PDF. Dies kündigte der Autor Torsten Schwarz gestern in seinem Newsletter an. Unter der Adresse absolit.de/Leitfaden-WOM-Marketing kann das 448 Seiten starke Buch zu Mundpropaganda und Empfehlungsmarketing heruntergeladen werden.
 
Leitfaden Online Marketing auf dmexco vorgestellt
26.09.2011: In über 250 Vorträgen wurden auf der Online-Marketing-Messe dmexco Trends präsentiert. Aber nicht nur das. Auch ein Buch mit dem Untertitel „Das Wissen der Branche“ wurde vorgestellt. Nach vier Jahren präsentierte Herausgeber Torsten Schwarz den zweiten Band des „Leitfaden Online Marketing“. In bewährter Manier überzeugte er die führenden Experten der Branche, ihr Wissen in einem Kurzbeitrag zusammenzufassen. Herausgekommen ist ein 1.120 Seiten dicker Wälzer, in dem zu allen aktuellen Themen Hintergründe geliefert und Praxistipps gegeben werden: Leitfaden Online-Marketing Band 2

Neues Online-Portal zu E-Mail-Marketing
19.01.2011: Gestern startete der E-Mail-Marketing-Pionier Dr. Torsten Schwarz ein neues Spezialportal: www.email-marketing-forum.de. Er reagiert damit auf die um 32 Prozent gestiegenen Suchanfragen nach E-Mail-bezogenen Stichworten bei Google. Grund für die erhöhte Nachfrage sei die wachsende Zahl von Unternehmen, die E-Mail-Marketing nutzen. 599.000 deutsche Unternehmen setzten letztes Jahr E-Mail-Marketing ein. Das ist ein Anstieg um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auf dem neuen Portal finden Unternehmen Tipps, Checklisten, Fachartikel, Studien und Webinare.

Online-Trends 2011: Klassik statt Social-Media-Hype
12.01.2011: Unangefochten vorne liegen die Online-Marketing-Themen Suchmaschinenoptimierung, Webanalyse, E-Mail-Marketing und Usability. Neunzig Prozent der von Absolit befragten Unternehmen setzen diese Techniken ein oder planen den Einsatz. Immerhin jedes zweite Unternehmen setzt auch schon Social Media Marketing ein, ein Viertel plant den Einsatz. Die Kurzversion der Studie „Online Marketing Trends 2011“ gibt es kostenlos als Download unter http://www.absolit.de/Trends.htm.

Weihnachtsaktion: Leitfaden E-Mail-Marketing 2.0 als Gratis-PDF
16.12.2010: In seinem gestern erschienen Newsletter machte Buchautor Torsten Schwarz seinen Lesern ein ganz besonderes Geschenk: Bis Heiligabend kann sich jeder den „Leitfaden E-Mail-Marketing“ als PDF kostenlos herunterladen. Unter http://www.absolit.de/Leitfaden-Email-Marketing.htm ist das PDF ohne Registrierung frei zugänglich. Das 2009 erschienene 500-Seiten-Buch gilt inzwischen als das Standardwerk des E-Mail-Marketing.

Nur zehn Prozent optimieren E-Mails für das iPhone
17.05.2010: Während US-E-Mail-Marketer sich begeistert auf das Social Web stürzen, wird hierzulande noch an der Personalisierung der Mails gewerkelt. Die Kombination von E-Mail mit Mobile Marketing und dem Social Web (SWYN) bilden das Schlusslicht deutscher Marketingaktivitäten. Die hiesigen E-Mail-Marketer sind voll damit beschäftigt, die Grundanforderungen zu erfüllen: Die Hälfte personalisiert Inhalte, analysiert Kennzahlen und optimiert die Zustellung. Für den Rest sind das böhmische Dörfer oder eine Professionalisierung ist allenfalls geplant. Das ist das Ergebnis der Studie „E-Mail-Marketing-Trends 2010“, die vom Beratungsunternehmen Absolit durchgeführt wurde. Die Ergebnisse werden auf der Messe Email-Expo am 19.05.2010 in Frankfurt vorgestellt. Eine Kurzversion gibt es gratis unter www.absolit.de/EmailTrends.

Lufthansa, Google und Otto twittern am interessantesten
08.12.2009: Gute Inhalte sorgen für eine hohe Reichweite. So lautet eine der Kernaussagen einer aktuellen Studie über den Kurznachrichtendienst Twitter. Über einen Zeitraum von drei Monaten beobachtete das Beratungsunternehmen Absolit gemeinsam mit dem Verband der deutschen Internetwirtschaft eco und der PR-Agentur talkabout communications die zwanzig aktivsten Unternehmen. „Twitter wird von vielen Unternehmen eingesetzt, um sich durch den direkten Dialog in ein gutes Licht zu setzen“ sagt Studienautor Torsten Schwarz. Die Beispiele Lufthansa und Google zeigen jedoch, dass auch ohne den personalintensiven Dialog eine hohe Reichweite aufgebaut werden kann. Einen Download der Kurzversion der Studie gibt es unter absolit.de/Twitterstudie

Neues Buch: Leitfaden E-Mail Marketing 2.0
08.10.2009: In den USA ist E-Mail-Marketing der Rettungsanker budgetgekürzter Marketingabteilungen. Aber auch hierzulande merken Marketer, dass die Integration von E-Mail Kosten spart. Dazu zwingt auch die Novellierung des Datenschutzgesetzes, über Alternativen zu Werbebriefen nachzudenken. Da kommt das neue Buch „Leitfaden E-Mail-Marketing 2.0“ von Torsten Schwarz gerade recht. 55 führende E-Mail-Experten hat er zusammengetrommelt und ihr Fachwissen auf 500 Seiten dokumentiert. Das Buch bündelt erstmals das Knowhow einer jungen Branche. http://twitter.com/leitfadenemail

E-Mail-Profis verschlafen Mobile und Social Web
07.05.2009: Während US-E-Mail-Marketer sich begeistert auf Twitter stürzen, wird hierzulande noch an der Begrüßungsmail gewerkelt. Die Kombination von E-Mail mit Mobile Marketing und Social Web (SWYN) bilden das Schlusslicht deutscher Marketingaktivitäten. Die hiesigen E-Mail-Marketer sind voll damit beschäftigt, die Grundanforderungen zu erfüllen: Drei Viertel wissen, dass interessante Inhalte am wichtigsten sind. Zwei Drittel sind dabei, ihren Adressverteiler auszubauen. Das ist das Ergebnis der Studie „E-Mail-Marketing-Trends 2009, die vom US-amerikanischen E-Mail-Spezialisten MarketingSherpa mit seinem deutschen Pendant Absolit gemeinsam durchgeführt wurde. http://www.absolit.de/EmailTrends

77 Prozent setzen auf Online-Werbeanzeigen
29.01.2009: Die Finanzkrise zwingt Unternehmen, Ihre Werbung zu überdenken. Textanzeigen in Suchmaschinen profitieren davon. Neben Usability, Seitenoptimierung (SEO), E-Mail und Web-Controlling gehören seit diesem Jahr auch bezahlte Textanzeigen (SEM) zum Pflichtprogramm des Online-Marketing. Das ist eines der Ergebnisse der neuen Studie „Online-Marketing-Trends 2009“ der Unternehmensberatung Absolit. Diese fünf Instrumente werden von über drei Viertel der 474 befragten Unternehmen eingesetzt. Am stärksten im Kommen sind Mobile Marketing und das Unternehmens-Engagement auf Social-Web-Portalen. Eine Kurzversion der Studie gibt es unter www.absolit.de/trends als Download.


Absolit.de ist die führende unabhängige deutsche Plattform zum Thema E-Mail-Marketing. Hier finden Sie aktuelle Trends, Download-Tipps, Studien und aktuelle Gerichtsurteile zu Themen wie eMarketing, Permission Marketing (Permission-based Marketing), eMail-Newsletter, E-Mail-Software, E-Mail-Management, E-Mail-Werbung, Direktmarketing, CRM (Customer Relationship Management) und mehr. Wenn Sie in unserem Informationsangebot Fehler oder defekte Hyperlinks finden, freuen wir uns über eine kurze Nachricht.