Warum ein E-Mail-Template nutzen?

Yvonne Perdelwitz von der E-Mail & Online Marketing Agentur postina.net über vier Gründe, wegen denen sie ein E-Mail-Template für den absolit-Newsletter programmiert.

Aktuell programmieren wir gerade ein E-Mail-Template für den absolit-Newsletter. Ein Template – auch Schablone genannt – ist im Prinzip ein kleines Content Management System. Künftig müssen wir den absolit-Newsletter also nicht mehr im Quelltext erstellen, sondern können ihn bequem – und ohne HTML-Kenntnisse – über eine benutzerfreundliche Oberfläche befüllen.

Wie so ein Template zu programmieren ist und wie flexibel es in der Nutzung ist, kommt auf die verwendete Mailingsoftware an. Unterschiedliche Anbieter stellen dabei unterschiedliche Lösungen zur Verfügung. Die Programmierung eines individualisierten und flexibel befüllbaren Templates – wie das von Dr. Schwarz – ist in jedem Fall recht aufwendig, da das Template für viele verschiedene E-Mail-Clients und mittlerweile auch mobile Endgeräte optimiert sein muss. Der Newsletter soll schließlich überall gut und weitestgehend gleich aussehen. Und damit sind wir auch schon beim WARUM …

DIE WICHTIGSTEN VORTEILE EINES E-MAIL-TEMPLATES:

1. Benutzerfreundlichkeit: Newsletter können mit einem Template einfach und ohne HTML-Kenntnisse erstellt werden.
2. Zeitersparnis: Die Erstellung geht zügig und man spart sich die Darstellungstests, denn …
3. Darstellungssicherheit: Die richtige Darstellung in den verschiedenen E-Mail-Clients und auf den wichtigsten mobilen Endgeräten ist bei der Nutzung eines E-Mail-Templates gesichert. Das wird bereits im Vorfeld bei der Templateerstellung getestet.
4. Deliverability/Zustellsicherheit: Bei der Nutzung eines Templates können keine Fehler im Quellcode entstehen oder unnütze Befehle hineinrutschen, wie das so manchmal passiert, wenn man ein letztes Mailing wieder herstellt und dann halb im Quellcode halb im WYSWYG-Editor den aktuellen Newsletter erstellt. Mit einem Template ist der HTML-Quellcode „sauber“ und professionell und der Newsletter kommt besser bei Spamfiltern durch / erhält keine vermeidbaren Strafpunkte.

Freuen Sie sich also auf den nächsten Newsletter im neuen und mobiltauglichen Look! Und wir freuen uns darauf, ihn bequemer und schneller erstellen zu können …

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen:
Der RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. Die TrackBack URI dieses Artikel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen: