Kategorie: Allgemein

E-Mail ist auf Platz 1

Das statistische Bundesamt hat es amtlich gemacht: E-Mail ist in Deutschland die am häufigsten genutzte Art im Internet zu kommunizieren: 79 Prozent nutzen es. Und dass E-Mail der beliebteste digitale Werbekanal ist, hat Kantar jetzt nachgewiesen: 89 Prozent der Unternehmen halten oder steigern ihr Budget. Fünf Gründe gibt es dafür.

So umgehen Sie das Blockieren durch Spamfilter

Wenn eigene E-Mails im Spamfilter statt in der Inbox der Kunden landen, ist das doppelt ärgerlich: Die Öffnungsrate sinkt und der gute Ruf leidet. Spamfilter werden immer schlauer und längst entscheidet nicht mehr der Inhalt der Mail, sondern die Reaktion der Empfänger über die Reputation. Blitzschnell entscheiden Nutzer, welche E-Mails sie lesen und welche nicht …

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen: