So steigert Live-Content die Klickrate

Personalisierung und Live-Content sind die wichtigsten Zutaten für klickstarke E-Mails. Sechs Hebel gibt es, mit denen Live-Content die E-Mail persönlicher macht. Und das wirkt sich garantiert positiv auf Customer Experience und Engagement aus!

Dynamische Inhalte werden im Moment der Öffnung automatisch in die E-Mail eingespielt. Live-Content macht eine E-Mail mit zum Teil wenig Aufwand deutlich persönlicher und erhöht damit die Wahrscheinlichkeit der Interaktion und des Engagements. Durch den Einsatz von dynamischen Live-Inhalten wie Countdown-Timern und der Anzeige der nächstgelegenen Filiale können Sie Ihren Empfängern kontextrelevante und aktuelle E-Mails zukommen lassen.

Es gibt sechs Hebel, wie Sie Ihre Empfänger mit dynamischen Live-E-Mail-Inhalten ansprechen können:

  • Zeit
  • Standort
  • Gerät
  • Termin
  • Wetter
  • Beliebtheit

Zeit: Guten Morgen Herr Schwarz

Viele E-Mails werden morgens verschickt. Natürlich spricht es mich deutlich besser an, wenn ich morgens mit „Guten Morgen“ begrüßt werde. Aber was ist mit den Nutzern, die erst nach Feierabend dazu kommen, ihre E-Mails zu checken. Da wirkt „Guten Morgen“ nicht so gut. Daher verwenden fast alle Unternehmen eine Standardanrede. Dabei ist es ganz einfach, hier eine dynamische Grußformel einzubauen, die über die Tageszeit gesteuert wird.

Standort: Das Handy verrät, wo ich bin

Live-Inhalte können je nach dem Standort des Empfängers zum Zeitpunkt des Öffnens der E-Mail aktualisiert werden. Je nachdem, wo sich der Abonnent zum Zeitpunkt des Öffnens der E-Mail befindet, können Sie unterschiedliche dynamische Live-Inhalte anzeigen, d. h. unterschiedliche Inhalte an verschiedenen Orten. Eine gute Möglichkeit, dynamische Live-Inhalte zu nutzen, besteht darin, die Standortdaten des Empfängers zu nutzen und über eine Karte eine Wegbeschreibung zum nächstgelegenen Geschäft in Ihre E-Mails einzufügen, die auf dem Standort des Empfängers zum Zeitpunkt des Öffnens basiert.

Anzeige von Filialen in der näheren Umgebung des eigenen Standorts
Anzeige von Filialen in der näheren Umgebung des eigenen Standorts

In diesem Beispiel von Puma wird eine Karte mit dem nächstgelegenen Geschäft angezeigt, in dem der Empfänger die E-Mail geöffnet hat. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Kunden zu ermutigen, ein Geschäft in ihrer Nähe zu besuchen, und sie auf Geschäfte in der näheren Umgebung aufmerksam zu machen.

Gerät: Gezieltes Targeting auf Android, iPhone oder Desktop

Nutzen Sie dynamische Live-E-Mail-Inhalte, indem Sie unterschiedliche Calls-to-Action (CTAs) anzeigen, je nachdem, mit welchem Gerät, Tablet oder in welcher Umgebung die Empfänger Ihre E-Mail öffnen. Wenn sie Ihre E-Mail auf einem iPhone öffnen, zeigt der Live-Inhalt einen Link zu Ihrer App im App Store an.

Podcast-Link ist unterschiedlich an Desktop, iPhone oder Android (tschwarz.de)
Podcast-Link ist unterschiedlich an Desktop, iPhone oder Android (tschwarz.de)

Die dynamische E-Mail der Digital-News von tschwarz.de zeigt einen Link zum Podcast an, der sich je nach Endgerät unterscheidet: Desktop-Nutzer erhalten einen Link auf die Website. Wird die E-Mail jedoch auf einem iPhone geöffnet, verweist der Link auf die Podcast-Folge in iTunes und auf Android-Geräten wird auf Spotify verlinkt.

Termin: Count-Down-Zähler unterstreichen die Dringlichkeit

Die Änderung des Inhalts je nach Zeitpunkt, zu dem der Empfänger Ihre E-Mail öffnet, ist eine großartige Möglichkeit, ansprechende und aktuelle Inhalte zu zeigen. Zeigen Sie in Ihrer E-Mail einen Timer oder eine Uhr an, die einen Echtzeit-Countdown bis zum Ende des Angebots anzeigt, um die Dringlichkeit zu erhöhen, oder zeigen Sie jeden Tag bis zum Ende der Kampagne andere Bilder an.

Einsatz eines Countdown-Zählers
Einsatz eines Countdown-Zählers

Wetter: Sonnenbrillen nur bei Sonnenschein

Wetterdaten können automatisiert bezogen werden. Wenn an einem Ort die Sonne scheint, kann eine vorbereitete Kampagne für Sonnenbrillen automatisch gestartet werden.

Links die E-Mail bei Sonnenschein, rechts bei Wolken
Links die E-Mail bei Sonnenschein, rechts bei Wolken

Ebenso ist es auch möglich, die Sonnencreme mit unterschiedlichen Bildmotiven und Argumenten zu verkaufen: Bei Sonne ein Sonnensymbol und die Creme als Sonnenschutz und in wolkigen Regionen Wolken anzeigen und das Argument Hautpflege in den Vordergrund stellen.

Beliebtheit: Die Kampagne lernt, welche Inhalte nach oben kommen

Basierend auf der Anzahl der Klicks auf unterschiedliche Inhalte in einer E-Mail lässt sich feststellen, was am beliebtesten ist. In Echtzeit entsteht Wissen darüber, welche Inhalte bei welchen Zielgruppen am besten ankommen. Diese Inhalte werden dann jeweils oben angezeigt. Die Kampagne ist als quasi selbstlernend.

Testen Sie mehrere Bilder in einer E-Mail mit jeder Kampagne, um Ihre Bilder zu optimieren, ohne mehrere komplizierte Split-Tests durchführen zu müssen. Dies ist die neue Art, relevante E-Mail-Nachrichten zu versenden. Mit der Testoptimierung können Sie alles mit nur einem HTML-Tag verwalten und müssen nicht mehr mehrere E-Mails erstellen, um verschiedene E-Mail-Inhalte anzuzeigen.

Fazit: Dynamische Inhalte steigern Kundenzufriedenheit

Indem Sie dynamische Inhalte in Ihre E-Mails integrieren, bieten Sie Ihren Kunden die aktuellsten Live-Inhalte. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich auf Ihre E-Mails einlassen, ist daher sehr viel größer: Die Inhalte, die sie in ihrer E-Mail sehen, spiegeln sich auf der Website wieder und sind für sie noch relevanter.

Einziger Wermutstropfen: Die neue iOS-Version öffnet E-Mails auf Apple-Geräten auf Wunsch anonym. Das bedeutet, dass das System automatisch zu einem beliebigen Zeitpunkt die E-Mail öffnet und nicht erst dann, wenn ein Empfänger sie liest. Das Problem kann jedoch gelöst werden, wenn eine Fallback-Version für iOS-Nutzer angelegt wird.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen:
Der RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. Die TrackBack URI dieses Artikel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen: